LeichteSprache

„Dialog im Donaupark“ zum Thema „Dokumentation historischer Kulturlandschaften im Landkreis Kelheim“

Meldung vom 15.06.2022 Der Eintritt für die Veranstaltung am 23. Juni um 18 Uhr im Landratsamt Kelheim ist frei.

Landrat Martin Neumeyer lädt wieder alle interessierten Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Dialog im Donaupark“ zur Auftaktveranstaltung des Projektes „Dokumentation historischer Kulturlandschaft in Bayern“ des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege im Landkreis Kelheim ein.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 23. Juni um 18 Uhr, im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes Kelheim, Donaupark 12, statt. Der Eintritt ist frei. Referenten sind Ursula Eberhard und Dr. Thomas Büttner vom Bayerischen Landesverein für Heimatpflege sowie Kreisheimatpfleger Dr. Wolf-Heinrich Kulke.

Die bayerische Landschaft wird seit Jahrtausenden durch Siedlung von Menschen, Verkehrswegen sowie Handwerk und Landwirtschaft geprägt. An vielen Orten finden sich noch Zeugnisse historischer Kulturlandschaft wie etwa alte Weinbergterrassen und Obstwiesen, Spuren extensiver Weidewirtschaft an sonnigen Hängen, mittelalterliche Hohlwege und Wanderwege oder aufgelassene Steinbrüche.

Zum Erhalt dieser nicht unter dem Schutz des Denkmalschutzgesetzes stehenden Zeugnissen historischer Kulturlandschaft wurde 2021, betreut durch den Bayerischen Landesverein für Heimatpflege, das landesweite Projekt zur digitalen Erfassung historischer Kulturlandschaft in Bayern ins Leben gerufen. Das Projekt soll dazu beitragen, diese historischen Elemente und landschaftlichen Strukturen und das damit verbundene geschichtliche Wissen über unsere Heimat durch Dokumentation auch für nachfolgende Generationen zu bewahren. Weitere Informationen unter www.kulturlandschaftsforum-bayern.de.  

Auch der Landkreis Kelheim wird sich an diesem landesweiten Projekt beteiligen und benötigt hierbei die Unterstützung der ortskundigen und/oder historisch interessierten Bevölkerung. Alle sind eingeladen, sich aktiv an der Erhebung historischer Kulturlandschaftselemente zu beteiligen, um regionales landschaftliches und heimatkundliches Wissen zu sammeln, der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen und dauerhaft für die Nachwelt zu archivieren.

Die Referenten werden an diesem Abend den Ablauf und die Möglichkeiten der Beteiligung aufzeigen.

Kategorien: Landratsamt

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.