LeichteSprache

Wettbewerbsfähigkeit

Hospizarbeit und Palliativversorgung und Geriatrische Rehabilitation

  • Welthospiztag am 13. Oktober 2018
    Besinnlicher Nachmittag am Welthospiztag 2018 im Integrations- und Begegnungszentrum Cabrizio in Offenstetten zum Thema Trauer mit der KEB und dem Hospizverein im Landkreis Kelheim. Vorträge, Informationen und Raum für Gespräche nach der Eröffnung durch Landrat Martin Neumeyer. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Um Anmeldung wird gebeten. Programm, Informationen und Ansprechpartner im Flyer. 
  • 2. Runder Tisch Hospizarbeit und Palliativversorgung Landkreis Kelheim
    07.02.2018, 15.00 - ca. 18.30 Uhr 
    Das zweite Treffen zur Hospizarbeit und Palliativversorgung mit anschließendem Fachvortrag von Medizinanwalt Wolfgang Putz aus München fand am 07.02.2018 im Begegnungszentrum Kelheim statt.
    Hier geht es zum Bericht.

  • 1. Runder Tisch Hospizarbeit und Palliativversorgung Landkreis Kelheim 
    Beim ersten Runden Tisch zur Hospizarbeit und Palliativversorgung im Landkreis Kelheim am 29. März 2017, der vom Regionalmanagement organisiert worden war, diskutierten die ca. 30 Teilnehmenden unterschiedlicher Einrichtungen die aktuelle Situation und das mögliche weitere gemeinsame Vorgehen.

Folgende Impulsreferate stimmten auf die anschließenden Arbeitsgruppen ein:

  • Hospiz- und Palliativversorgung in Bayern: Dominik Leder, Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege
  • Hospizarbeit und Palliativmedizin im Landkreis Kelheim: Dr. Paul Fembacher, Goldbergklinik GmbH Kelheim

Pressemitteilung: Großes Engagement für die Hospiz- und Palliativarbeit

  • Wanderausstellung „Gemeinsam Gehen“ in Abensberg     
    Die Wanderausstellung des Bayerischen Ministeriums für Gesundheit und Pflege war vom 29. Mai – 17. Juni 2017 in der Kreissparkasse Kelheim, Geschäftsstelle Abensberg zu sehen.
  • Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen 
    Am 29.5. 2017 unterzeichneten der Landkreis Kelheim und weitere 11 Institutionen und Personen aus dem Landkreis die Charta in einem festlichen Akt zur Eröffnung der Wanderausstellung Gemeinsam Gehen in Abensberg.

Weitere Informationen zur Hospizarbeit/Palliativversorgung im Landkreis Kelheim gibt es HIER.

Gesund im Job

Gesunde und leistungsfähige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind der Motor jedes Unternehmens und jeder Institution. Die Förderung eines „gesundheitsorientierten Betriebes“ sollte zur „Chefsache“ werden, gerade auch in Zeiten des Fachkräftemangels und demografischen Wandels. Hierbei will der Landkreis Kelheim die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region unterstützen.   

  • Im Jahr 2018 wird das Thema „Gesund im Job“ auf den Aktionstagen Gesundheit in Bad Gögging aufgenommen.
    Workshop und Fachvortrag für Unternehmerinnen und Unternehmer von und mit Prof. Dr. Stephan Gronwald (TH Deggendorf, LMU) in Zusammenarbeit mit der Tourist Information Bad Gögging.
  • Von November 2016  bis Oktober 2017 fand im Rahmen von „Gesunde Unternehmen/Institutionen Landkreis Kelheim – bedarfsorientiertes betriebliches Gesundheitsmanagement“ in Zusammenarbeit mit der Hans-Lindner-Regionalförderung und Technischen Hochschule Deggendorf eine 5-teilige Seminarreihe für Führungskräfte und Personalverantwortliche statt.
  • Auftaktveranstaltung „Gesund im Job – Betriebliches Gesundheitsmanagement“ fand am 15. März 2016 im Kursaal im Kurhaus Bad Gögging mit Impulsvorträgen und Ausstellungsständen statt.  

Zukunft der Gesundheit

Die Digitalisierung im medizinischen Umfeld bringt viele Chancen aber auch Herausforderung für Patienten und Nutzer mit sich, die in der Vortragsreihe „Zukunft der Gesundheit“ in Zusammenarbeit mit der vhs Landkreis Kelheim thematisiert werden.

Zukunft der Gesundheit: Was bringt die Digitalisierung in der Gesundheitsvorsorge?

Hier geht es zum Flyer der Veranstaltungsreihe.   
 
Termine:

  • Montag, 26.02.2018, 19.00 Uhr, Landratsamt Kelheim, Kleiner Sitzungssaal, Donaupark 12, 93309 Kelheim
    Gesundheit 4.0 und Datenschutz - Chanchen und Risiken der digitalen Datenverarbeitung

  • Mittwoch, 21.03.2018, 19.00 Uhr, vhs Mainburg, Mitteweg 8, 84048 Mainburg
    Gesundheits-Apps und Wearables - Nutzen und Gefahren von tragbaren Gesundheitssystemen

  • a b g e s a g t  !   Freitag, 13.04.2018, 19.00 Uhr, vhs Neustadt, Grundschule, Julius-Sax-Straße 27, 93333 Neustadt/Do.
    Fitness-Armbänder - Vor und Nachteile der neuen Renner auf dem Gesundheitsmarkt

  • Dienstag, 24.04.2018, 19.00 Uhr, vhs Abensberg, Karmelitensaal im Kulturzentrum Aventinum, Osterriedergasse, 93326 Abensberg
    Telemedizin in der Kardiologie - Messung und Auswertung medizinischer Daten mit digitaler Technik

Der Eintritt ist kostenfrei. Anmeldung und Informationen per Email bei info@vhs-mainburg.de oder telefonisch unter 08751/8778-19.

Zukunftsorientiertes Bauen und Gestalten

Im Projekt zukunftsorientiertes und barrierefreies Wohnen, Bauen und Gestalten fand im Sommer 2016 eine Veranstaltung zu „Reisen ohne Barrieren“ in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Landkreis Kelheim statt.

In 2016 und 2017 wurden Vorträge mit der Beratungsstelle Barrierefreiheit der Bayerischen Architektenkammer angeboten.

Beim Gesundheitstag und Frauenlauf am 28.4.2018 in Kelheim, hält Markus Donhauser, Dipl.-Ing (FH)Architekt von der Beratungsstelle Barrierefreiheit der Bayerischen Architektenkammer, den Vortrag Barrierefreies Wohnen und Bauen. Hier gibt es für alle, die besser ohne Barrieren leben (wie etwa Eltern mit Kindern, Senioren oder Personen mit körperlichen/sinnlichen Einschränkungen) wertvolle baulich-technische Hinweise. 

Zeit: 12.15 Uhr – 13.00 Uhr, Donaugymnasium Kelheim, Raum III.

Hier geht es zum Programm.

Informationen: Julia Schönhärl, Tel. 09441/207-7340.