LeichteSprache

Vollsperrung der Bundesstraße B 16 bei Abensberg von Samstag, den 20.10.2018, 14 Uhr bis Sonntag, den 21.10.2018, 14 Uhr

Meldung vom 18.10.2018 Vollsperrung der Bundesstraße B 16 bei Abensberg von Samstag, den 20.10.2018, 14 Uhr bis Sonntag, den 21.10.2018, 14 Uhr

Aktueller Stand Bauarbeiten der Erneuerung von vier Wellstahldurchlässen bei Abensberg sowie der Abensbrücke im Zuge der B 16; Weitere Vollsperrung von Samstag, den 20.10.2018 bis Sonntag, den 21.10.2018, 14 Uhr

Die Arbeiten für die Erneuerung der vier Wellstahldurchlässe bei Abensberg sowie die seit dem 04.09.2018 laufenden Belagssanierung der Brücke über die Abens im Zuge der B 16 liegen im Zeitplan. Für die Sanierung des Fahrbahnbelages der Abensbrücke erfolgt die zweite von zwei erforderlichen Vollsperrungen der B 16 im Brückenbereich von Samstag, den 20.10 auf Sonntag, den 21.10.2018. Die Umleitungstrecke führt über die St 2144 durch Abensberg und ist entsprechend beschildert.

Während der Arbeiten an den Wellstahldurchlässen wurde festgestellt, dass aufgrund von Bremsvorgängen der Lkws der Fahrbahnbelag der ca. 500 Meter westlich der Baustelle liegenden Brücke über die Abens im Zuge der B 16 beschädigt wurde. Um weitere Schädigungen zu vermeiden, wird der Belag der Abensbrücke im Zuge der derzeitigen Baumaßnahme seit Anfang September saniert. Für die Arbeiten muss der bestehende Fahrbahnbelag auf der Brücke einschließlich der Abdichtung vollständig abgetragen und neu aufgebaut werden. Die Arbeiten hierfür dauern insgesamt ca. neun Wochen. Die Durchführung erfolgt unter halbseitiger Sperrung der B 16 im Brückenbereich mittels Ampelregelung. Zusätzlich muss zur Aufbringung des als Schutzschicht der Brücke dienenden Gussasphalts die B 16 zweimal für einen Tag vollständig für den Verkehr gesperrt werden. Die zweite Vollsperrung der B 16 im Baustellenbereich erfolgt am Samstag, den 20.10.2018 14:00 Uhr bis Sonntag, den 21.10.2018 14:00 Uhr. Bei schlechter Witterung müssen die Arbeiten sowie die Vollsperrung verschoben werden. Die Umleitungsstrecke für die Vollsperrungen führt ab dem Anschluss der B 301 über die St 2144 durch Abensberg zurück zur B 16 bei Gaden und umgekehrt. Die Umleitungsstrecke ist in beide Richtungen entsprechend ausgeschildert.

Das Staatliche Bauamt Landshut bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Verkehrsbeeinträchtigung im Zuge der Baumaßnahme.

Kategorien: Landratsamt