LeichteSprache

Tag der Kinderbetreuung am 11. Mai 2020

Meldung vom 08.05.2020 Tag der Kinderbetreuung am 11. Mai 2020

200506ST_Bild Tag d. Kinderbetreuung.JPG

Am 11. Mai 2020 wird wieder der bundesweite Tag der Kinderbetreuung gefeiert. Bereits im Jahr 2012 wurde dieser Tag von einer Privatinitiative ins Leben gerufen, um die tägliche Arbeit der ErzieherInnen und KinderpflegerInnen in den Einrichtungen der Kindertagesbetreuung entsprechend zu würdigen. Mittlerweile hat die Organisation dieses jährlichen „Dankeschöntages“ am Montag nach dem Muttertag die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung übernommen.
Im Landkreis Kelheim gibt es derzeit 77 Kindergärten, Krippen und Horte, in denen von ca. 715 Fachkräften etwa 4.500 Kinder betreut werden. Hinzu kommen noch rund 40 Tagespflegepersonen.
Landrat Martin Neumeyer will diese Gelegenheit nutzen, um sich bei den Kita-Fachkräften und den Tageseltern im Landkreis Kelheim zu bedanken und ihnen die verdiente Anerkennung und Wertschätzung für ihr Engagement in der Kinderbetreuung zu übermitteln:
„Die Fachkräfte der Kindertagesbetreuung unterstützen durch die liebevolle Betreuung die Kinder in ihrer persönlichen Entwicklung und tragen maßgeblich zur frühkindlichen Bildung der Kinder bei. Allen Eltern sind die Kindertageseinrichtungen ein zuverlässiger Partner und Stütze bei der Kinderbetreuung. Nur durch diese wird für die meisten Eltern eine sinnvolle Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglicht. Qualitativ hochwertige Betreuungsplätze für Kinder aller Altersstufen werden dringend benötigt und gehören heute zu den harten Standortfaktoren einer Region. Nur bei Vorhandensein geeigneter Betreuungsmöglichkeiten kann eine Region für Familien attraktiv sein. Gerade in den letzten Wochen, in denen nur für systemrelevante Berufsgruppen in den Kindertageseinrichtungen Anspruch auf Notbetreuung für die Kinder bestand, ist vielen die Bedeutung dieses Berufsfeldes für unser tägliches Leben erst Bewusst geworden“.
Aufgrund der aktuellen Lage und den derzeit geltenden Kontaktbeschränkungen sind persönliche Besuche in den Kindertageseinrichtungen weiterhin nicht möglich. Das Personal der Kindertagesstätten sowie alle Tageseltern im Landkreis Kelheim bekommen daher Post aus dem Landratsamt mit einem Dankschreiben, einer Urkunde und einer kleinen Aufmerksamkeit.


Bildquelle: Marcus Dörner

v.l. Landrat Martin Neumeyer, Norbert Birnthaler, Jugendamtsleiter, Monika Rappl, Sachgebietsleiterin Kindertagesstätten

Kategorien: Landratsamt