LeichteSprache

Wirtschaftsförderung des Landkreises zum Betriebsbesuch bei der Römerbad-Klinik GmbH

Meldung vom 26.08.2019 Am 21. August 2019 besuchte Landrat Martin Neumeyer zusammen mit Stabsstellenleiter Robin Karl und stv. Stabsstellenleiterin Martina Wimmer von der Wirtschaftsförderung des Landkreises Kelheim, 1. Bürgermeister von Neustadt Thomas Reimer und Kreisrätin Ursula Brandlmeier die Römerbad-Kliniken in Bad Gögging.

Die Römerbad-Kliniken, bestehend aus Römerbad, Kaiser Trajan und der erst im Februar eröffneten Premium Reha Klinik Villa Aurelia werden von der Inhaberfamilie Karl Zettl III als Familienbetrieb geführt. Sowohl Karl Zettl II, Inhaber Karl Zettl III, Geschäftsführer Claus Seitz, Verwaltungsleiter Horst Stitteneder und Assistentin der Geschäftsführung Michaela Memmel nahmen sich für den Besuch und eine ausgedehnte Führung durch neue und bestehende Räumlichkeiten ausgiebig Zeit.

Die Unternehmerfamilie Zettl, die auch für den Eisvogel bekannt ist, legt schon immer besonderen Wert auf ein schönes Wohlfühlumfeld. Die neue Premium Reha Klinik Villa Aurelia wird den immer höher werdenden Ansprüchen der Gäste nicht nur in dieser Hinsicht gerecht. Der Aufenthalt soll hier so angenehm wie möglich gestaltet werden. Dass dieser Anspruch mehr als gelungen ist, zeigt sich bereits von außen sowie an der Rezeption, in der Aufnahme, im Labor sowie im Stations- und Arztzimmer, die alle sehr hochwertig, hell und freundlich gestaltet sind. Auch die erstklassigen modernen Zimmer und der Service eines 4-Sterne Plus-Hotels sollen die individuell optimal abgestimmten, medizinischen Leistungen der Fachkliniken und den Heilungsprozess noch besser unterstützen. Dass das funktioniert, merkt Karl Zettl II als Patient selbst mit am besten. 

Im Unternehmen gibt es insgesamt 13 Ärzte, u.a. aus Orthopädie, Chirurgie, Sport- und Allgemeinmedizin, die die Patienten versorgen. Bekannte Namen aus dem Landkreis sind der ärztliche Leiter Dr. med. Rüdiger Reisinger aus Kelheim und Chirurg Dr. med. Günter Bertsch aus Abensberg.

Insgesamt beschäftigt das Unternehmen knapp 270 Mitarbeiter und bietet 300 Betten in ihren Häusern Römerbad und Trajan. Die neue Villa Aurelia wurde von der deutschen Rentenversicherung-Qualitätssicherung mit 100 von 100 möglichen Punkten für KTL Hüft-Knie TEP und mit 99,4 von 100 möglichen Punkten für KTL Rückenschmerz ausgezeichnet. Zwei Auszeichnungen, die in Deutschland nur sehr wenige Reha-Kliniken bieten können.

Das Konzept der neuen Villa Aurelia ist bereits vor vier bis fünf Jahren entstanden. Die Umsetzung vereint den Charakter eines Wellness-Sterne-Hotels mit dem hochwertigen medizinischen Angebot einer Reha-Klinik. „Die Resonanz der Gäste und der Belegungszahlen ist bereits sehr positiv“, so Karl Zettl III, der Bad Gögging als zentralen Standort mitten in Bayern lobt.

„Es ist wirklich beeindruckend, was die Unternehmerfamilie Karl Zettl hier herausragendes leistet und als Familienbetrieb führt. Stets mittendrin im Geschehen und nah an Kunden und Mitarbeiter“, so Landrat Martin Neumeyer, der Karl Zettl III noch eine Urkunde überreicht.  

 

Kategorien: Wirtschaft

Foto v.l.: Kreisrätin Ursula Brandlmeier, stv. Stabsstellenleiterin Wirtschaftsförderung Martina Wimmer, Assistentin der Geschäftsführung Michaela Memmel, Geschäftsführer Claus Seitz, Karl Zettl II, 1. Bürgermeister von Neustadt Thomas Reimer, Inhaber Karl Zettl III, Landrat Martin Neumeyer, Stabsstellenleiter Wirtschaftsförderung Robin Karl
Römerbad