LeichteSprache

Pressemitteilung des Landratsamtes Kelheim Nr. 151 - Betriebsbesuch des Landrats bei der Firma AltmühlBOB

29.08.2019 Wirtschaftsförderung zum Betriebsbesuch bei der AltmühlBOB GmbH in Riedenburg

Fotoquelle: Robin Karl, Stabsstelle Wirtschaftsförderung/Regionalmanagement
Foto: Stabsstellenleiter Wirtschaftsförderung Robin Karl, 1. Bürgermeister von Riedenburg Siegfried Lösch, Betriebsleiter Franz Bühler, Landrat Martin Neumeyer
AltmühlBOB

Wirtschaftsförderung zum Betriebsbesuch bei der AltmühlBOB GmbH in Riedenburg

Am Montag (26. August 2019) besuchte Landrat Martin Neumeyer zusammen mit Stabsstellenleiter Robin Karl von der Wirtschaftsförderung des Landkreises Kelheim und 1. Bürgermeister von Riedenburg Siegfried Lösch die AltmühlBOB GmbH in Riedenburg.

Der Besuch fand auch vor dem Hintergrund des erst kürzlichen, 20-jährigen Jubiläums der bekannten Sommer-Rodelbahn statt. Seit nunmehr über 20 Jahren ist der AltmühlBOB im Sommer zu jedem Wetter einsatzbereit. Über 1.000 m Bahnlänge und 45 m Höhenunterschied versprechen in einer der modernsten Rodelbahnen der Welt Spaß für jedes Alter. Das bestätigt auch Landrat Martin Neumeyer, der sowohl die Rodelbahn AltmühlBOB als auch die neueste Attraktion, den SpeedBOB ausprobierte. Dieser wurde erst kürzlich eingeweiht und bietet mit Geschwindigkeiten von bis zu 60 km/h echtes Achterbahnfeeling. „Hier wurden viele tolle Erlebnisse geschaffen und nach und nach kommen wieder neue hinzu. Es freut mich besonders, so eine Unternehmung nun bereits über 20 Jahre bei uns im Landkreis Kelheim zu haben“, so Landrat Martin Neumeyer, der Betriebsleiter Franz Bühler eine Urkunde überreichte und seine Gratulationen auch an die drei Inhaber Andreas Hahn, Martin Streber und Markus Schwert richtete.

Weitere neue Angebote der letzten Jahre umfassen eine Quad-Bahn, die Hurricane BumperCars, einen großen Spielplatz und einen Streichelzoo. Im Biergarten, der auf der Sonnenterrasse zum Verweilen einlädt, blieb noch genug Zeit, sich mit Betriebsleiter Franz Bühler auszutauschen. „Andreas Hahn, Martin Streber und Markus Schwert haben hier bei uns in Riedenburg eine der beliebtesten Attraktionen im Altmühltal geschaffen, die auch durch überregionale Bekanntheit Bedeutung für den Tourismus besitzt“, so Riedenburgs 1. Bürgermeister Siegfried Lösch.

Kategorien: Wirtschaft