LeichteSprache

Neues Förderprogramm ab 2020 fürs Musizieren in ländlichen Räumen

Meldung vom 10.01.2020 Neues Förderprogramm ab 2020 fürs Musizieren in ländlichen Räumen

Neues Förderprogramm ab 2020 fürs Musizieren in ländlichen Räumen

Gemeinsames Singen und Musizieren hat positive Auswirkungen auf den gesellschaftlichen Zusammenhalt in den Gemeinden und das soziale Miteinander, überwindet der Spaß und die Freude an der Musik doch alle gesellschaftlichen Grenzen.
Zur Förderung bei der Gründung neuer Ensembles oder Verwirklichung neuer Projekte hat der Bundesmusikverband Chor & Orchester (BMCO) daher ein Förderprogramm für Modellprojekte in ländlichen Räumen ins Leben gerufen.
 
Bewerben kann sich jeder, einzige Voraussetzung ist: Das Projekt muss einen neuen Aspekt aufweisen und das gemeinsame Singen und Musizieren in ländlichen Räumen in Deutschland (definiert als Gemeinden bis 20.000 Einwohner*innen) fördern.

Der Zeitraum für eine Antragstellung endet zum 12. Januar 2020.

Weitere Informationen erhalten Sie unter

http://bundesmusikverband.de/musikvorort/#Antragstellung-anker

Kategorien: Landratsamt