LeichteSprache

Neue Naturschutzgebiets-Verordnung tritt in Kraft

Meldung vom 04.11.2022 Die neue Verordnung beinhaltet einige grundlegende Änderungen gegenüber den bisherigen Regelungen.

Mit der Veröffentlichung im Amtsblatt der Regierung von Niederbayern tritt zum 05.11.2022 die neue Schutzgebietsverordnung für das Naturschutzgebiet „Weltenburger Enge, Hirschberg und Altmühlleiten“ in Kraft. Die beiden bislang getrennten Naturschutzgebiete „Weltenburger Enge“ und „Hirschberg und Altmühlleiten“ werden zu einem zusammenhängenden Naturschutzgebiet vereint. Der Vollzug wird auf eine einheitliche Rechtsgrundlage gestellt. Anlass war unter anderem das Verfahren zur Erneuerung des Europadiploms für das bestehende Naturschutzgebiet „Weltenburger Enge“ im Jahr 2018 durch den Europarat.

Grundlage für den Entwurf der detaillierteren Verordnung waren die Regeln für das bisherige Naturschutzgebiet „Hirschberg und Altmühlleiten“. Bei der Erarbeitung hat die Regierung von Niederbayern die Ergebnisse umfangreicher Gespräche mit Akteuren vor Ort miteinbezogen. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Verbände, Fachstellen und Behörden sowie die betroffenen Kommunen haben zudem im Rahmen der förmlichen Öffentlichkeitsbeteiligung Anregungen und Änderungsvorschläge eingebracht.

Die neue Verordnung beinhaltet einige grundlegende Änderungen gegenüber den bisherigen Regelungen: So wird im gesamten Staatswald auf die forstwirtschaftliche Nutzung verzichtet. Außerdem gilt in einem neu eingeführten Kernbereich ein sogenanntes Wegegebot. Dadurch wird der Schutz der ökologisch besonders sensiblen Flussufer, eines Teils der Kiesbänke, der Steilhänge und der Felsköpfe wesentlich verbessert. Das bestehende Wander- und Radwegenetz bleibt dabei weiterhin ohne Einschränkungen nutzbar: Dadurch wird auch das berechtigte Interesse der Bevölkerung nach naturnaher Erholung und Naturerlebnis berücksichtigt.

Die komplette Verordnung finden Sie hier: www.regierung.niederbayern.bayern.de/service/umwelt_naturschutz/naturschutzgebiete/index.html

Kategorien: Landratsamt

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.