LeichteSprache

Mitteilung des Staatlichen Bauamtes Landshut: Instandsetzungsmaßnahmen auf der B 301 Mainburg - Appersdorf; Halbseitige Sperrung ab 11.06.2019

07.06.2019 Mitteilung des Staatlichen Bauamtes Landshut: Instandsetzungsmaßnahmen auf der B 301 Mainburg - Appersdorf; Halbseitige Sperrung ab 11.06.2019

Das Staatliche Bauamt Landshut führt in Mainburg Instandsetzungsmaßnahmen auf der Bundesstraße B 301 zwischen Mainburg und Appersdorf durch. Die Gesamtbaußnahme ist in 3 Bauabschnitte unterteilt:

Beginn Bauabschnitt 1: Halbseitige Sperrung ab Dienstag, den 11.06.2019

Im Bauabschnitt 1 (Bauzeit: 11. Juni bis voraussichtlich Ende der Pfingstferien) wird die Fahrbahndecke im Bereich des Kreisverkehrs in Mainburg saniert. Dabei kann die Nord-Süd-Richtung der B 301 den Kreisverkehr unter halbseitiger Sperrung durchfahren. Der Verkehr wird hier mittels Ampel geregelt. Die Umleitung für den westlichen Kreisverkehrsanschluss der Kreisstraße KEH 31 erfolgt ortsnah über die Max-Spenger- und Paul-Münsterer-Straße. Der östliche Kreisverkehrsanschluss der Kreisstraße KEH 31 wird über die Kreisstraßen KEH 31, KEH 32 und KEH 30 zurück auf die B 301 bei Lindkirchen geführt.


Im Anschluss an den Bauabschnitt 1 wird im Bauabschnitt 3 zwischen Meilenhofen und Appersdorf die Fahrbahndecke saniert. Zudem wird bei Haunsbach eine Linksabbiegespur errichtet. Die Arbeiten hierfür erfolgen im Bereich der geplanten Linksabbiegespur zunächst unter halbseitiger Sperrung der Bundesstraße mit Ampelregelung. Im Anschluss daran muss die B 301 für die abschließenden Asphaltierungsarbeiten für rund drei Wochen vollständig für den Verkehr gesperrt werden. Der Abschluss der Arbeiten ist für Anfang August dieses Jahres vorgesehen. Während der Vollsperrung der B 301 zwischen Meilenhofen und Appersdorf wird der Verkehr für beide Fahrtrichtungen aus Richtung Süden kommend über die Kreisstraße KEH 30 – Oberwangenbach - Gemeindeverbindungsstraße Allakofen bis Mitterstetten - Staatsstraße St 2142 - Elsendorf, und umgekehrt, geleitet.

Ab Oktober 2019 erfolgt mit Bauabschnitt 2 die Fahrbahnsanierung zwischen dem Kreisverkehr Mainburg und dem südlichen Ortsanfang von Lindkirchen unter Vollsperrung. Der Verkehr wird hierfür ab dem Kreisverkehr Mainburg über die Kreisstraßen KEH 31, KEH 32 und KEH 30 nach Lindkirchen zurück auf die B 301 geführt.

Kategorien: Landratsamt