LeichteSprache

Jugendwissenstest der Feuerwehr: 153 Jugendliche erfolgreich

Meldung vom 02.11.2022 Die Jugendlichen mussten einen Fragebogen beantworten und praktische Übungen meistern.

Am vergangenen Freitag (28.10.) legten insgesamt 153 Mädchen und Jungen den Feuerwehr-Jugendwissenstest erfolgreich ab. Die Feuerwehranwärter sind zwischen 12 und 18 Jahre alt. Sie stammen aus dem Inspektionsbereich Nord des Landkreises Kelheim, der sich von Meihern bis Bad Abbach und von Painten bis Mitterfecking erstreckt.

Nach zweijähriger Corona-Pause widmete sich der Wissenstest in diesem Jahr dem Thema „Brennen und Löschen“. Die Prüfung bestand aus zwei Teilen: Die Jugendlichen mussten einen Fragebogen beantworten und praktische Übungen meistern, wie etwa Löschverfahren anhand von Beispielen zuordnen. Die Teenager konnten die Prüfungen jeweils in vier verschiedenen Schwierigkeitsstufen ablegen.

Neben der Feuerwehrführung des Landkreises Kelheims waren auch zahlreiche ehrenamtliche Kameraden als Schiedsrichter vor Ort.

Die Abzeichen an die 52 Mädchen und 101 Jungen haben der stellvertretende Landrat Wolfgang Gural, Kreisbrandinspektor Karl-Heinz Brunner und die jeweiligen Bürgermeister übergeben. Ein gemeinsames Essen rundete den besonderen Tag für die Jugendlichen schließlich ab.

Kategorien: Landratsamt

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.