LeichteSprache

Gutachterausschuss veröffentlicht neuen Grundstücksmarktbericht 2019

Meldung vom 26.08.2020 Gutachterausschuss veröffentlicht neuen Grundstücksmarktbericht 2019

Gutachterausschuss veröffentlicht neuen Grundstücksmarktbericht;
349 Mio. € Umsatz 2019: Der Boom am Grundstücks- und Immobilienmarkt im Landkreis setzt sich fort

Die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses am Landratsamt Kelheim hat die im letzten Jahr beurkundeten Verkäufe ausgewertet. Entstanden ist der dritte Grundstücks- und Immobilienmarktbericht – ein Nachschlage- und Informationswerk für jedermann. Diesen haben Lorenz Schels, Leiter der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses und Elisabeth Schweizer, Mitarbeiterin der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses, Landrat Martin Neumeyer am 20.08.2020 vorgestellt.

Der Bericht richtet sich an alle, die sich u.a. für Bauland-, Haus- oder Wohnungspreise und deren Entwicklung interessieren. Auch Landwirtschafts- und Forstverkäufe werden ausgewertet. Die letzten Kapitel richten sich insbesondere an Sachverständige, so können erstmals Vergleichsfaktoren für Wohnungen, dem nach Anzahl größten Teilmarkt des Landkreises, veröffentlicht werden.

Für 151 Mio. € wurden im Jahr 2019 Häuser im Landkreis gekauft, knapp 124 Mio. € wurden in Eigentumswohnungen investiert gefolgt von etwa 74 Mio. € für unbebaute Grundstücke. Besonders der Markt für Eigentumswohnungen hat in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Während die Hausverkäufe seit 10 Jahren etwas über 400 Urkunden liegen, übersteigen die Wohnungsverkäufe diese inzwischen. Der Geldumsatz für Wohnungen hat gegenüber 2018 um knapp 15% zugenommen. Aber auch das klassische Einfamilienhaus erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. 59% der bebauten Grundstücksverkäufe 2019 entfallen auf freistehende Ein- und Zweifamilienhäuser, gefolgt von 19% Doppel- und Reihenhäuser.

Die Wohnbauflächen gehen 2019 gegenüber 2018 deutlich zurück, fast 40% weniger Verträge sind zu verzeichnen. Der Geldumsatz sinkt um über 19% auf 34,4 Mio. € bei einem Gesamtflächenumsatz von 17,5 ha. In den Zentren Abensberg, Bad Abbach, Kelheim, Mainburg und Neustadt, liegt der Quadratmeterpreis für vollerschlossenes Bauland inzwischen im Durchschnitt bei 300 €/m², für den übrigen Landkreis beträgt er 170 €/m².


Der Bericht steht allen Interessierten zur Verfügung.

kostenlos zum Download zur Verfügung.

Kategorien: Landratsamt

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.