LeichteSprache

Die Ausstellung „Energiewende“ in der Kreissparkasse Kelheim zeigt praxisnahe Objekte und Mitmachstationen

Meldung vom 27.09.2019 Die Ausstellung „Energiewende“ in der Kreissparkasse Kelheim zeigt praxisnahe Objekte und Mitmachstationen

Ausstellung Energiewende neu.jpg

Jeder kann einen positiven Beitrag zur Energiewende leisten;
Die Ausstellung „Energiewende“ in der Kreissparkasse Kelheim zeigt praxisnahe Objekte und Mitmachstationen

Nur Energie, die wir nicht brauchen ist wirklich umweltfreundlich. Nach dem Aufladen des Handys das Ladekabel ausstecken, während des Zähneputzens den Wasserhahn abstellen, und sich vor dem Öffnen des Kühlschranks überlegen, was man essen und herausnehmen will – den eigenen Energiebedarf zu senken ist gar nicht schwer. Wer mehr zu diesem Thema erfahren möchte kann noch bis zum 23. Oktober 2019 die Ausstellung „Energiewende“ in der Kreissparkasse Kelheim besuchen. Die Ausstellung wurde im Rahmen der Regional- und Umwelttage, die am letzten Septemberwochenende stattfinden, unter anderem von Regionalmanagerin Christina Bauer organisiert. 

„Wir können die Energiewende erfolgreich meistern, wenn jeder anfängt, alltägliche Dinge zu hinterfragen“, sagt Bauer. Wenn sich jeder an der Energiewende beteiligt, dann kann ein wunderbarer Rhythmus entstehen und der erste große Schritt „Energiebedarf senken“ lässt sich somit erreichen. In Zeiten von „Fridays for future“ gelten die jungen Menschen ebenso als wichtige Akteure der Energiewende – sei es als Verbraucher, als Multiplikator oder als zukünftiger Wähler und Entscheider. Daher wird Klimaschutzmanager Frank Eißler in den nächsten Wochen auch Führungen für Schulklassen anbieten.

Gerade für die Bau- und Hausherren veranschaulichen verschiedene Exponate zur Wärmedämmung, zur Beleuchtung sowie zur Dreifachverglasung von Fenster das Thema „Energieeffizienz steigern“. Als dritten großen Baustein wird der „Ausbau der erneuerbaren Energien“ wie Wasserkraft, Photovoltaik und Biomasse präsentiert.
Wer sich also selbstständig ein Bild von den Chancen und möglichen Risiken der Energiewende machen möchte, hat noch bis zum 23. Oktober zu den regulären Öffnungszeiten der Sparkasse in Kelheim, Ludwigsplatz, die Möglichkeit. Auch im Rahmen der Regional- und Umwelttage ist zwischen 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.

Kategorien: Landratsamt