LeichteSprache

Aufruf zur 28-Tage-Biotonnen-Challenge im Landkreis Kelheim mit Gewinnspiel für alle Teilnehmer

Meldung vom 04.11.2022 Aufruf zur 28-Tage-Biotonnen-Challenge im Landkreis Kelheim mit Gewinnspiel für alle Teilnehmer

Auf Facebook vom Biotonnen-Muffel zum Profi für die Bioabfall-Getrenntsammlung werden. Das ist das Ziel der deutschlandweiten 28-Tage-Biotonnen-Challenge, zu deren Teilnahme der Landkreis Kelheim gemeinsam mit mehr als 60 Städten und Landkreisen, dem Bundesumweltministerium, NABU und anderen Verbänden aufruft.

Ab 7. November motivieren amüsante und informative Posts die Facebook-Nutzer, alle Bioabfälle in die Biotonne anstatt in den Restmüll zu sortieren. Die Aktion läuft bis einschließlich 4. Dezember.

„Tatsächlich landen in Haushalten mit Biotonnen im Durchschnitt immer noch ein Drittel der Bioabfälle im Restmüll. Damit die alltägliche Änderung beim Abfalltrennen leicht und spielerisch klappt, rufen wir jetzt auf, sich an der ‚28-Tage-Biotonnen-Challenge‘ zu beteiligen.“
Richard Restle, Sachgebietsleiter Kommunale Abfallwirtschaft

Gewinner der Challenge werden deshalb in jedem Fall das Klima und die Umwelt werden. Denn Bioabfälle sind in privaten Haushalten die größte Abfallfraktion und ein wertvoller Rohstoff zur Herstellung von Kompost für unsere Äcker, Gärten und Blumentöpfe.

Bioabfälle sind der Natur so nahe wie sonst keine Abfälle im Haushalt, denn der gewonnene Kompost wird auf dem Acker, in Parks oder im Garten als Bodenverbesserungsmittel eingesetzt - und dort sind beispielsweise Plastikfetzen oder Glasscherben absolut tabu.“
Landrat Martin Neumeyer

Challenge-Teilnehmer können übrigens einen schicken Design-Vorsortierbehälter für Bioabfälle in der Küche gewinnen. Denn der Landkreis Kelheim möchte dieses Engagement für mehr Klima- und Ressourcenschutz belohnen und verlost deshalb 26 sogenannte BiOTONis. Um an der Verlosung teilzunehmen, folgen Sie unserem Facebook-Kanal auf

facebook.com/landkreiskelheim

und erhalten dort ab Mitte November weitere Informationen.

Kategorien: Landratsamt

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.