LeichteSprache

Satzungen und Gebühren

 

Neue Gebühren ab 2019
Allgemeines zur Müllabfuhr und Müllgebühr  
(Entsprechend der Abfallgebührensatzung vom 17.12.2018)


Für alle Grundstückseigentümer im Landkreis besteht grundsätzlich Anschluss- und Überlassungszwang. Das heißt, Sie haben für alle Grundstücke, auf denen Abfall anfallen kann, zugelassene Abfallbehälter zu beantragen und die anfallenden Abfälle darin jeweils am bekanntgegebenen Abfuhrtag ab 6:00 Uhr zur Abholung bereitzustellen.

Zugelassen sind folgende Behältnisse:

 Restmüll

80 l        fahrbare Restmülltonne mit 80 l Füllraum: monatl. Kosten: 8,13 €

              (7,32 € bei Eigenkompostierung)

 120 l      fahrbare Restmülltonne mit 120 l Füllraum: monatl. Kosten: 12,19 €

              (10,97 € bei Eigenkompostierung)

 240 l      fahrbare Restmülltonne mit 240 l Füllraum: monatl. Kosten: 24,39 €

              (21,95 € bei Eigenkompostierung)

 1.100 l  fahrbarer Restmüll-Großbehälter mit 1.100 l Füllraum: monatl. Kosten 111,78€

              (100,60 € bei Eigenkompostierung)

 Papier

240 l        fahrbare Wertstofftonne (Papier) mit 240 l Füllraum für jede Restmülltonne (keine zusätzlichen Kosten). Für je 0,50 €/Monat können weitere Papiertonnen gemietet werden.

 1.100 l     für Besitzer von 1.100 l-Restmüll-Großbehältern ein 1.100 l-Papier-Großbehälter (keine zusätzlichen Kosten). Für je 2,29 €/Monat können weitere Papiergroßbehälter gemietet werden.

 Biotonne

120 l        Die Anzahl der in der Gebühr enthaltenen fahrbaren Wertstofftonnen (Biotonne) ist abhängig von der Größe des Restmüllgefäßes:

80 l / 120 l            >          1 Biotonne

240 l                      >          2 Biotonnen

1.100 l                   >          bis zu 9 Biotonnen

Zusätzlich können für je 2,50 €/Monat weitere Biotonnen aufgestellt werden.

 Restmüllsäcke

Für Restmüll stehen Müllsäcke mit 70 l Füllraum zur Verfügung, die dazu dienen, den Müll, der ausnahmsweise (z. B. nach Feiertagen o. ä.) nicht mehr in der Restmülltonne Platz findet, ordnungsgemäß zu beseitigen. Die Säcke müssen am Abfuhrtag der Restmülltonne zugebunden bereitgestellt werden (nicht zukleben).

Die Müllsäcke können zu einem Preis von 3,20 € bei den Gemeinde-, Markt- bzw. Stadtverwaltungen, beim Landratsamt Kelheim (Pforte) sowie in folgenden Geschäften gekauft werden:

 
Abensberg: Paper-Shop (im Einkaufszentrum)

 Elsendorf: Nah & Gut

 Kelheim: Bauer & Sohn GmbH; S. Weißmüller-Komma; Dreiblatt Sales GmbH (EKZ)                                                                 

 Mainburg: Michaela Wittmann - Schreibwaren; Fa. Weinmayer e.K.

 Neustadt a. d. Donau: Robert Bauer – Schreibwaren (im Netto-Markt)

 Painten: EDEKA-Markt Meier

 


  Annahmegebühren auf den Werststoffzentren /-höfe

1. Verwertbarer Erdaushub                                            3,75 €/ ½
2. Unbelastetes Inertmaterial (Bauschutt)                     9,50 €/ ½
3. Sperrmüll aus Haushaltungen bzw. in          
     haushaltsüblichen Mengen                                       7,50 €/ ½
4. Altholz                                                                          7,50 €/ ½
5. PKW-Altreifen ohne Felgen                                       2,00 €/Stück
6. PKW-Altreifen mit Felgen                                          4,50 €/Stück
7. Je angefangener Kubikmeter Grüngut                     2,50 €/ ½


 Freimengen:
- Die Anlieferung von 1 m³ Grüngut pro Öffnungstag ist kostenfrei.
- Die Anlieferung von 1/4 m³ unbelasteten Bauschuttmaterial ist kostenfrei (ausgeschlossen sind Teilmengen aus Bau- und Abbruchmaßnahmen).

Ihr Ansprechpartner

NameTelefonTelefaxZimmerE-Mail
Richard Restle
Sachgebietsleiter
09441/207-151009441/207-1550O2.18richard.restle@landkreis-kelheim.de
Florian Meyer
Sachbearbeiter
09441/207-151309441/207-1550O2.16florian.meyer@landkreis-kelheim.de
Franziska Wenisch
Sachbearbeiterin
09441/207-151509441/207-1550O2.12franziska.wenisch@landkreis-kelheim.de

Formulare und weiterführende Infos

Informationen des BayernPortals

Anschrift

Landratsamt Kelheim

Donaupark 12
93309 Kelheim
Adresse im BayernAtlas anzeigen
Telefon: 09441/207-0
Fax: 09441/207-1550

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 8.00 - 12.00 Uhr
sowie Dienstag und Donnerstag von 14.00 - 16.00 Uhr