LeichteSprache

Ausbildung des Personals

Hier finden Sie allgemeine Informationen zu den Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich des nichttechnischen Verwaltungsdienstes am Landratsamt Kelheim. Diese stellen noch kein Stellenangebot dar. Freie Ausbildungsplätze finden Sie auf unserem Stellenportal.


Das Landratsamt Kelheim bildet aus:

Beamtenanwärterinnen und Beamtenanwärter
für die 2. Qualifikationsebene (2. QE) des nichttechnischen Verwaltungsdienstes – Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen

Was erwartet mich als zukünftige Verwaltungswirtin/Verwaltungswirt:

  • Eine vielfältige und abwechslungsreiche Tätigkeit in den verschiedenen Sachgebieten des Landratsamtes Kelheim, mit seinen Dienststellen, wie z. B. Sozialwesen, Baurecht, Kraftfahrzeugzulassung und Führerscheinwesen bis hin zu Personalverwaltung und Gewerberecht.
  • Vorbereitung und Fertigung von Entscheidungen und Bescheiden, hier sind gute Kenntnisse in der Anwendung von Gesetzen und Vorschriften der verschiedenen Rechtsgebiete wichtig.
  • Ansprechpartnerin und Ansprechpartner für die Bürger im Innen- und Außendienst.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen:

  • Sehr guter qualifizierender Abschluss der Mittelschule oder Mittlere Reife
  • Deutsche Staatsangehörigkeit bzw. EU-Staatsangehörigkeit oder Staatsangehörigkeit der EWR Staaten und der Schweiz
  • Bis zum Einstellungszeitpunkt nicht älter als 44 Jahre
  • Gesundheitliche Eignung
  • Erfolgreiche Teilnahme am jährlichen Auswahlverfahren des Bayerischen Landespersonalausschusses (www.lpa.bayern.de)

    Wichtig: Das Auswahlverfahren hat nur für das Einstellungsjahr Gültigkeit, für das es durchgeführt worden ist. Die jährliche Anmeldefrist zum Auswahlverfahren läuft von Februar bis Anfang Mai. Die Auswahlprüfung findet in der Regel Anfang Juli statt.

  • Großes Interesse an Rechtsvorschriften
  • Freude an selbständiger und verantwortungsvoller Tätigkeit sowie gute Teamfähigkeit
  • Vertrautheit mit den modernen Informations- und Kommunikationstechniken
  • Gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
  • Soziale Kompetenz
  • Freundliches und aufgeschlossenes Wesen

Wie ist der Ausbildungsablauf:

  • Die Ausbildung im dualen System dauert 2 Jahre und beginnt jährlich am 1. September.
  • Als Anwärterin/Anwärter, so werden die zukünftigen Verwaltungswirte während Vorbereitungsdienstes genannt, erhalten Sie monatliche Bezüge von derzeit 1.309,93 € (Stand 01.01.2021). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.
  • Während der fachtheoretischen Ausbildung werden vorrangig Rechtskenntnisse, aber auch Kenntnisse in Finanzwirtschaft und Verwaltungsbetriebswirtschaft vermittelt. Der Unterricht, im Blockmodell, findet an der Bayerischen Verwaltungsschule (www.bvs.de), üblicherweise, in Regensburg statt. Während am Ende der Fachlehrgänge I – IV Leistungsnachweise zu fertigen sind, endet der Fachlehrgang V mit dem Ablegen der Qualifikationsprüfung. Diese beinhaltet einen schriftlichen sowie einen mündlichen Teil.
  • Die praktische Ausbildung findet im Wechsel mit den Fachlehrgängen statt. Während der Ausbildung lernen Sie verschiedene Sachgebiete, wie z. B. Kommunalrecht, Personalverwaltung, Hauptamt, soziale Hilfen und Leistungen, kennen. So kann das erworbene theoretische Wissen in der Praxis angewandt und vertieft werden. Der Einsatz in den verschiedenen Ausbildungssachgebieten des Landratsamtes Kelheim bereitet Sie ebenfalls gut auf einen dienstleistungsorientierten Umgang mit den Bürgern, Kunden und Organisationen vor.

Welche Möglichkeiten habe ich nach der Ausbildung:

  • Bei entsprechender Eignung Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe.
  • Einen krisensicheren Arbeitsplatz in einer modernen und dienstleistungsorientierten Verwaltung im Landratsamt Kelheim.
  • Eine interessante, verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit als Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter in den verschiedenen Fachbereichen des Landratsamtes Kelheim.
  • Aufstiegsmöglichkeiten im Rahmen der Aufstiegsqualifizierung sowie modularen Qualifizierung.

In eigener Sache / weitere Details:

Voraussetzung für eine Einstellung ist die Teilnahme am Auswahltest des LPA sowie die im Test erzielte Platzziffer; diese ist maßgebend für eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch. Bitte senden Sie uns ihre Bewerbungsunterlagen daher erst nach Kontaktaufnahme durch uns ein.

Der Landkreis bildet nicht nur selbst aus, er ist auch Ausbildungsstelle für die Beamtenanwärterinnen und Beamtenanwärter des Freistaates Bayern. Hier erfolgt eine Einstellung jedoch nicht durch den Landkreis, sondern durch den Freistaat Bayern. Nach Abschluss dieser Ausbildung ist es daher möglich, dass Sie an anderen Ämtern bzw. Orten eingesetzt werden.

Hinweis zur LPA-Auswahltest Anmeldung: Streben Sie eine Ausbildung beim Landkreis Kelheim an, ist bei der Ausbildungsrichtung Verwaltungswirt/in in der kommunalen Verwaltung sowie als Arbeitsort Landkreis Kelheim auszuwählen.

 


Beamtenanwärterinnen und Beamtenanwärter
für die 3. Qualifikationsebene (3. QE) des nichttechnischen Verwaltungsdienstes – Fachlaufbahn Finanzen und Verwaltung

Was erwartet mich als zukünftige Diplomverwaltungswirtin/Diplomverwaltungswirt (FH):

  • Eine verantwortungsvolle, interessante sowie abwechslungsreiche Tätigkeit in den verschiedenen Sachgebieten des Landratsamtes Kelheim, mit seinen Dienststellen, wie z. B. Bau- und Umweltangelegenheiten, öffentliche Sicherheit und Ordnung, Finanzen.
  • Anträge prüfen, Entscheidungen treffen und Bescheide erstellen. Eine fundierte Rechtsausbildung sowie betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind für die Anwendung in der Praxis unentbehrlich.
  • Kompetente Ansprechpartnerin und Ansprechpartner für alle Bürger.

Welche persönlichen Voraussetzungen und Eigenschaften sind notwendig:

  • Abitur (allgemeine Hochschulreife), Fachhochschulreife
  • Deutsche Staatsangehörigkeit bzw. EU-Staatsangehörigkeit oder Staatsangehörigkeit der EWR Staaten und der Schweiz
  • Zum Einstellungszeitpunkt haben Sie das 45. Lebensjahr noch nicht vollendet
  • Gesundheitliche Eignung
  • Erfolgreiche Teilnahme am jährlichen Auswahlverfahren des Bayerischen Landespersonalausschusses (www.lpa.bayern.de)

    Beachte: Das Auswahlverfahren hat nur für das Einstellungsjahr Gültigkeit, für welches es durchgeführt worden ist. Die jährliche Anmeldefrist zum Auswahlverfahren läuft von März bis Anfang Juli. Die Prüfung findet in der Regel Anfang Oktober statt.
  • Interesse an Rechtsvorschriften und komplexen rechtlichen Fragestellungen
  • Freude an einer verantwortungsvollen und selbständigen Tätigkeit
  • Vertrautheit mit den modernen Informations- und Kommunikationstechniken
  • Gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
  • Soziale Kompetenz sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Freundliches und aufgeschlossenes Wesen

Wie läuft das Studium ab:

  • Das duale Studium dauert 3 Jahre und beginnt jährlich am 1. Oktober.
  • Während des Vorbereitungsdienstes erhalten die zukünftigen Diplomverwaltungswirtinnen und Diplomverwaltungswirte (FH) monatliche Bezüge in Höhe von 1.363,85 € (Stand 01.01.2021). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.
  • Das Studium findet an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern mit Sitz in Hof (www.aiv.hfoed.de/de/studium ) statt. Derzeit fallen für das Studium sowie für die Unterkunft in Hof keine Gebühren an.
  • Das fachtheoretische Studium gliedert sich in 4 Fachfachstudienabschnitte von insgesamt 21 Monaten. Im Vordergrund steht die Vermittlung von Rechtskenntnissen. Gemäß Studienplan werden auch Kenntnisse in Volks- und Betriebswirtschaft sowie Informations- und Kommunikationstechniken und sozialwissenschaftliche Grundlagen vermittelt. Während der Fachstudienabschnitte sind diverse Leistungsnachweise zu fertigen. Zum Ende des Fachstudienabschnittes 2 (im November des 2. Studienjahres) findet eine Zwischenprüfung statt. Das Bestehen ist erforderlich, um das Studium fortführen zu können. Das Studium schließt am Ende des Fachstudienabschnittes 4 mit der Qualifikationsprüfung ab. Diese beinhaltet einen schriftlichen sowie einen mündlichen Teil. Weiterer Bestandteil der Qualifikationsprüfung ist die Erstellung einer Diplomarbeit.
  • Die fachpraktischen Abschnitte wechseln mit den Fachstudienabschnitten ab. Während der Ausbildung lernen Sie verschiedene Sachgebiete, wie z. B. Kommunalrecht, Kreisfinanzverwaltung, Baurecht, Gewerberecht, kennen. So kann das erworbene theoretische Wissen in der Praxis angewandt und vertieft werden. Der Einsatz in den verschiedenen Ausbildungssachgebieten des Landratsamtes Kelheim bereitet Sie ebenfalls gut auf einen dienstleistungsorientierten Umgang mit den Bürgern, Kunden und Organisationen vor.
  • Für die Studierenden besteht ferner die Möglichkeit zu einem Auslandsaufenthalt. Dieser kann einen Zeitraum von bis zu drei Monaten, während der berufspraktischen Ausbildung, umfassen.

Welche Möglichkeiten habe ich nach der Ausbildung:

  • Bei entsprechender Eignung Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe.
  • Ein krisensicherer Arbeitsplatz in einer modernen und dienstleistungsorientierten Verwaltung im Landratsamt Kelheim.
  • Eine selbständige und verantwortungsvolle Tätigkeit als Sachbearbeiterin und Sachbearbeiter bzw. mittelfristig in der mittleren Führungsebene in den verschiedenen Fachbereichen des Landratsamtes Kelheim.

In eigener Sache / weitere Details:

Voraussetzung für eine Einstellung ist die Teilnahme am Auswahltest des LPA sowie die im Test erzielte Platzziffer; diese ist maßgebend für eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch. Bitte senden Sie uns ihre Bewerbungsunterlagen daher erst nach Kontaktaufnahme durch uns ein.

Der Landkreis bildet nicht nur selbst aus, er ist auch Ausbildungsstelle für die Beamtenanwärterinnen und Beamtenanwärter des Freistaates Bayern. Die Einstellung erfolgt hier jedoch nicht durch den Landkreis, sondern durch den Freistaat Bayern. Nach Abschluss des Studiums ist es daher möglich, dass Sie an anderen Ämtern bzw. Orten eingesetzt werden.

Hinweis zur LPA-Auswahltest Anmeldung: Streben Sie ein duales Studium beim Landkreis Kelheim an, ist bei der Studienrichtung Diplom-Verwaltungswirt/in in der kommunalen Verwaltung sowie als Arbeitsort Landkreis Kelheim auszuwählen.

Wir freuen uns auf Sie!

                                                                                                              

Zellner Roswitha Ausbildungsleiterin
09441/207-1115
09441/207-1150
O3.44
 
Kolb Susanne Sachbearbeiterin
09441/207-1119
09441/207-1150
O3.35
 
Landratsamt Kelheim

Donaupark 12
93309 Kelheim 09441/207-0 09441/207-5350 E-Mail versenden Kartenansicht

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag und Donnerstag 14.00 bis 16.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Kontakt
Donaupark 12
93309 Kelheim
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: 09441/207-0

Öffnungszeiten
Aufgrund der derzeitigen Corona-Situation ist ein Parteiverkehr nur mit vorheriger Terminvereinbarung (mit Ausnahme der Führerschein- und Zulassungsstelle) möglich.
Dies gilt für alle Sachgebiete des Landratsamtes (u. a. Ausländeramt, Jugendamt, Sozialamt, Bauamt).

Wir bitten um Verständnis.

Öffnungszeiten

Zulassungsstelle
Montag – Freitag 07:30 - 11:30 Uhr
Dienstag 13:30 - 15:30 Uhr
Donnerstag 13:30 - 17:00 Uhr

Führerscheinstelle Kelheim und Mainburg bis 31.08.2022:
Montag - Freitag 07:30 bis 12:00 Uhr
Dienstag zusätzlich 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Donnerstag zusätzlich 13:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Führerscheinstelle vom 01.09.2022 bis 31.10.2022:
Montag, Mittwoch - Freitag 07:30 Uhr bis 11:30 Uhr
Donnerstag zusätzlich 13:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Der Dienstag ist in diesem Zeitraum ein Schließtag, um Bearbeitungsrückstände abzuarbeiten.

Führerscheinstelle ab 01.11.2022:
Montag – Freitag 07:30 Uhr bis 11:30 Uhr
Dienstag zusätzlich 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Donnerstag zusätzlich 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Online - Terminvereinbarungen

 

Social Media

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.