Sozial-Hilfe vom Sozial-Amt

Das Sozial-Amt kümmert sich um Menschen,
die zu wenig Geld haben.
Oder die bestimmte andere Probleme haben.
Diese Menschen bekommen dann Sozial-Hilfe.
Das ist meistens Geld.
Manchmal ist das auch andere Hilfe.
Das kann zum Beispiel Kleidung sein.

Sozial-Hilfe bekommt man,
damit man trotzdem ein gutes Leben haben kann.
Sozial-Hilfe bekommt man aber nicht einfach so.
Man bekommt sie nur,
wenn man selbst zu wenig Geld hat.
Und wenn man auch von seiner Familie kein Geld bekommen kann.
Und wenn man auch von anderen Stellen kein Geld bekommt.

Zum Beispiel von diesen Stellen:

  • Renten-Versicherung
  • Kranken-Kasse
  • Pflege-Kasse
  • Agentur für Arbeit

Wenn man von ihnen allen kein Geld bekommt,
dann bekommt man Sozial-Hilfe.
Man muss aber versuchen,
dass man irgendwann auch wieder ohne Sozial-Hilfe leben kann.
Man muss zum Beispiel nach einem Arbeits-Platz suchen.
Damit man selbst wieder Geld verdienen kann.

Vom Sozial-Amt kann man diese Hilfen bekommen:

  • Grund-Sicherung
  • Hilfen zur Gesundheit
  • Wohn-Geld
  • Hilfe vom staatlichen Versicherungs-Amt
  • Hilfe von der Betreuungs-Stelle
  • Leistungen für Asyl-Bewerber
  • Leistungen für Bildung und Teilhabe

Das sind viele schwierige Wörter.
Wir erklären diese Hilfen jetzt genauer.

Wenn Sie Fragen haben.
Dann melden Sie sich bei uns.

Die Adresse ist:

Landratsamt Kelheim
Amt für soziale Angelegenheiten

Donaupark 12
93309 Kelheim


Telefon: 09 44 1 – 20 70



Fax: 09 44 1 – 20 7 52 60


E-Mail: sozialamt@landkreis-kelheim.de