Die Ausländerbehörde informiert: Brexit - Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union

03.04.2019 Die Ausländerbehörde informiert: Brexit - Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union

Nach aktuellem Stand wird das Vereinigte Königreich mit Ablauf des 29. März 2019 bzw. nach Fristverlängerung mit Ablauf des 12.04.2019 aus der Europäischen Union austreten (Brexit). Ob es dabei zu einem in einem Austrittsabkommen geregelten Austritt oder zu einem ungeregelten Brexit (sogenanntes „No Deal“ – Szenario) kommt, ist unklar. Ein ungeregelter Brexit (Austritt ohne Austrittsabkommen) würde bedeuten, dass britische Staatsangehörige dann nicht weiter freizügigkeitsberechtigt sind und für einen weiteren Aufenthalt in Deutschland grundsätzlich einen Aufenthaltstitel benötigen würden.

 

Auf folgende Informationsangebote wird daher hingewiesen: 

Informationen der Bundesregierung zum Brexit:
https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/europa/brexit
 

Fragen und Antworten des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat, zu Auswirkungen auf die Statusrechte der Bürger im Zusammenhang mit dem Brexit:
https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/migration/brexit/faqs-brexit.html
 

Informationen des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration:
https://www.stmi.bayern.de/med/aktuell/archiv/2019/190131brexit/index.php
 

Informationen für Briten in Deutschland: 
https://www.gov.uk/guidance/living-in-germany

Kategorien: Landratsamt