Koordinationsstelle Inklusion

Um Inklusion vor Ort erlebbar zu machen müssen sich möglichst viele Akteure aus den unterschiedlichsten Bereichen an dem notwendigen gesellschaftlichen Veränderungsprozess beteiligen.

Der Landkreis Kelheim möchte diesen Prozess voranbringen und hat daher am Landratsamt eine Koordinationsstelle Inklusion eingerichtet. In enger Zusammenarbeit mit dem Behindertenbeauftragten des Landkreises Kelheim werden hier u. a. nachfolgende Aufgaben erledigt:

-    zentrale Anlaufstelle aller inklusiven Aktivitäten im Landkreis

-    interne Kontakte zu Sachgebieten (Sozialamt, Baureferat…) im Landratsamt

-    externe Kontakte
  • zu Kommunen im Landkreis und Mitwirkung im Rahmen der kommunalen Behindertenplanung
  • zum Bezirk Niederbayern
  • zu gemeinnützigen Institutionen wie BRK, Caritas, KJF, Lebenshilfe, VdK, AWO und den entsprechenden Förderstrukturen

-    Zusammenarbeit mit dem Sozialforum und Leitung/Unterstützung des
     Arbeitskreises „Hilfen für Menschen mit Behinderungen“ mit
     Vertretern der ortsansässigen Verbände und Einrichtung

-    Öffentlichkeitsarbeit in Abstimmung mit der Pressestelle des Landratsamtes

-    Individuelle Beratung von Menschen mit Behinderung und ihrer Angehörigen

-    Beratung von Institutionen und die Koordination der Angebote vor Ort

-    Stellungnahmen zur Erlangung der Förderfähigkeit bestimmter Vorhaben

-    Mitarbeit in der Leader-Aktionsgruppe Landkreis Kelheim



Kontaktdaten

Behindertenbeauftragten des Landkreises 
Prof. Dr. Joachim Hammer
Donaupark 12
93309 Kelheim
Tel. 09441 / 207-5016 (freitags von 8.30 - 11.00 Uhr)
Email: behindertenbeauftragter@landkreis-kelheim.de


Zentrum für Chancengleichheit -Koordinationsstelle Inklusion-
Heike Huber
Donaupark 12
93309 Kelheim
Tel. 09441 / 207-5015
Email: heike.huber@landkreis-kelheim.de


Ihr Ansprechpartner

NameTelefonTelefaxZimmerE-Mail
Heike Huber
Sachbearbeiterin
09441/207-501509441/207-1150O1.36heike.huber@landkreis-kelheim.de

Besonderheiten

ACHTUNG!      ACHTUNG!         ACHTUNG!

Frist endet am 15. Juni 2018:
Vorschläge für den Inklusionspreis im Landkreis Kelheim können eingereicht werden
  
 

Im Jahr 2018 wird es erstmalig im Landkreis Kelheim einen Inklusionspreis für herausragende Leistungen bei der Inklusion von Menschen mit Beeinträchtigungen geben. Er ist mit einem Geldpreis von 1.000 € verbunden. Sponsor sind die Raiffeisenbanken im Landkreis Kelheim.

Vorschläge können bis 15.06.2018 in schriftlicher Form beim Landratsamt Kelheim, S4 - Zentrum für Chancengleichheit – Koordinationsstelle Inklusion -, Donaupark 12, 93309 Kelheim oder per Mail an heike.huber@landkreis-kelheim.de  samt kurzer Begründung eingereicht werden.


Nähere Infos:
https://www.landkreis-kelheim.de/amt-service/meldungen/vorschlaege-fuer-den-inklusionspreis-im-landkreis-kelheim-koennen-eingereicht-werden-frist-endet-am-15062018/


 

Informationen des BayernPortals

Anschrift

Landratsamt Kelheim

Donaupark 12
93309 Kelheim
Adresse im BayernAtlas anzeigen
Telefon: 09441/207-1040
Fax: 09441/207-1150

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr sowie nach Vereinbarung