Wirtschaftsraum    

    

Der Landkreis Kelheim liegt in der geografischen Mitte Bayerns - strategisch und verkehrsmäßig höchst günstig inmitten wirtschaftlich pulsierender Oberzentren, wie Regensburg, Ingolstadt, München oder Nürnberg und profitiert in hohem Maße davon.
Als vorteilhafter Wirtschaftsstandort bietet der Landkreis Kelheim eine vielfältige und ausgewogene Wirtschaftsstruktur von Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistungen. Laut PROGNOS-Zukunftsatlas wird dem Landkreis Kelheim hohe Zukunftschancen eingeräumt. Der Landkreis Kelheim  -  eine Aufsteigerregion in Bayern!  
 
Die Standortvorteile auf einen Blick:

  • Lage inmitten pulsierender Oberzentren, wie Regensburg, München, Ingolstadt und Nürnberg
  • hervorragende Verkehrsanbindungen über Straße, Schiene Wasserstraße und Flughafennähe
  • eine vielfältig strukturierte und damit überwiegend krisensichere heimische Wirtschaft mit vielen kleinen und mittelständischen Betrieben verschiedenster Branchen (keine Wirtschaftsmonostruktur),
  • hervorragende Ergebnisse im Arbeits- und Ausbildungsmarkt seit vielen Jahren und zur Zeit praktisch Vollbeschäftigung
  • steigende Bevölkerungszahlen trotz allgemeinen Bevölkerungsrückgangs
  • vielfältige schulische und berufliche Bildungsmöglichkeiten im Landkreis
  • Nähe zu attraktiven Hochschulstandorten,
  • eine hohe Lebensqualität, die auf besonderen naturräumlichen Gegebenheiten und einer noch weitgehend intakten Umwelt mit hervorragenden Naherholungsmöglichkeiten beruht (Donau, Altmühl, Hopfenland Hallertau, Kurorte Bad Abbach und Bad Gögging).

 

 

Suche