Ehrenamt - Bild der EhrenamtskartePersönliche Voraussetzungen:

 
Ehrenamtskarte

  • Freiwilliges unentgeltliches Engagement von durchschnittlich fünf Stunden pro Woche oder bei Projektarbeiten mindestens 250 Stunden jährlich. Ein angemessener Kostenersatz (z. B. im Rahmen der Übungsleiterpauschale) ist zulässig
  • Mindestens seit zwei Jahren gemeinwohlorientiert aktiv im Bürgerschaftlichen Engagement
  • Wohnsitz im Landkreis Kelheim
  • Mindestalter: 16 Jahre
  • Inhaber einer Juleica = Jugendleitercard (Mitarbeiter die für den Träger einer Jugendhilfe tätig sind, können diese beantragen) erhalten auf Wunsch ohne weitere Prüfung der Anspruchsvorsaussetzungen eine Ehrenamtskarte
  • Aktive Feuerwehrdienstleistende mit abgeschlossener Truppmannausbildung (Feuerwehrgrundausbildung)
  • Aktive Einsatzkräfte im Katastrophenschutz und Rettungsdienst mit abgeschlossener Grundausbildung für den jeweiligen Einsatzbereich
  • Gültigkeitsdauer der Ehrenamtskarte: 3 Jahre

 

Ehrenamtskarte Gold

  • Inhaber des Ehrenzeichens des Ministerpräsidenten sowie Feuerwehrdienstleistende und Einsatzkräfte im Rettungsdienst und in sonstigen Einheiten des Katastrophenschutzes, die eine Dienstzeitauszeichnung nach dem Feuerwehr- und Hilfsorganisationen-Ehrenzeichengesetz (FwHOEzG) erhalten haben.
  • Ehrenamtliche, die nachweislich mindestens 25 Jahre jährlich 250 Stunden oder 5 Stunden pro Woche ehrenamtlich tätig waren, können ebenfalls die goldene Ehrenamtskarte erhalten.
  • Unbegrenzte Gültigkeit der goldenen Ehrenamtskarte
Suche